09 Apr

Blog 7 „Manchmal kommt es anders…“

Applestore

Wie ihr seht, bin ich im „Heiligen-Land“. Aber der Reihe nach. Da ich ja hier und da an meinem Blog schreiben wollte, ich aber nicht immer Internet habe, kam mir die Idee einen USB Stick zu kaufen der mir in Frankreich ,wo immer ich bin, einen Internet Zugang generiert. Gesagt getan… auf zum nächsten Telekommunikationsladen. Der nette Herr verkaufte mir für 39.- einen Stick und für 10.- €  15 Tage Internet mit einem Datenvolumen von einem GB (ich zahle im Moment 10.-€ für 7 Tage bei 100 MB). Ein Schnäppchen – dachte ich… nun sitz ich im APPLE STORE in Montpellier und warte auf einen Mechaniker, da der Blödmann meines Vertrauens „nur kurz noch eine Kleinigkeit installieren müsse“ – seit dem schweigt mein Macbook beharrlich. Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

Ich hoffe jetzt, das man mir hier helfen kann. Sonst könnte dies leider mein letzter Blog sein. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Fussnote – auf einem französischen Macbook zu schreiben ist ungefähr so schwierig wie Mathematik ( die, die mich kennen, wissen was das heisst). Keine Taste ist auf dem richtigen Platz. Bis ich rausgefunden habe wie die ä’s ö’s und ü’s gehen… ich seh es sportlich und nehm es als Konzentrationsübung.

Nur mal so zum Schmunzeln. Ich schreib euch jetzt mal die erste Reihe, wo bei uns die Zahlen sind.

&é“‚(§è!çà) ja ja die Satzzeichen haben hier Vorfahrt. Um Zahlen zu schreiben braucht es die Shifttaste.

 

a bientôt – huch, das kann er!!! Man beachte das Daechlein auf dem  „o“

2 Gedanken zu „Blog 7 „Manchmal kommt es anders…“

  1. ..du willst uns wohl ver apple n. Apple komme normal zum Appelsaftpresser, und der holt alles raus aus den Früchtchen. Ich fahr jetzt nach Wetzlar und schau ob Mareike für Thüringen oder RSV klatscht. LGSIGG

  2. Hi Siggi,
    Bin gut in Gruissan angekommen und würde jetzt gern ein Gläschen mit dir trinken.
    Gruss vom Meer

Kommentare sind geschlossen.